Startseite Rundgang Essen Einkaufen Übernachten Geschichte
148488. Besucher insgesamt
 
Stadtgeschichte
1000 - 1100
1101 - 1200
1201 - 1300
1301 - 1400
1401 - 1500
1501 - 1600
1601 - 1700
1701 - 1800
1801 - 1825
1826 - 1850
1851 - 1875
1876 - 1900
1901 - 1925
1926 - 1950
1951 - 1975
1976 - 2000

Görlitzer Geschichte 1926-1950

21.11.1927 - Einweihung des Carolus-Krankenhauses 1927 - Dr. Georg Wiesner löst Snay auf dem Stuhl des
OB ab und bekleidet dieses Amt bis 1931
1929 - Eingemeindung des Vorortes Moys
1931 - Wilhelm Duhmer übernimmt das Amt des OB und
gibt es 1934 weiter an Konrad Jenzen
1940 - Die Landeskrone wird zum Naturschutzgebiet erklärt.
1943 - Rüstungs-Konzentrationslager Biesnitzer Grund
1945 - Sprengung der Neißebrücken, Teilung der Stadt - der Ostteil der Stadt gehört von nun an zu Polen

Weltgeschichte
1926-1950

1926 - Gründung der Daimler-Benz AG durch
Zusammenschluß der von Benz und Daimler
gegründeten Firmen Benz & Cie. Rheinischen
Gasmotorenfabrik und Daimler Motorengesellschaft. Fritz Lang veröffentlicht seinen Film „Metropolis“. Deutschland tritt dem Völkerbund bei. 1927 - Franz Lehár komponiert „Der Zarewitsch“. Hermann Hesse schreibt „Der Steppenwolf“. Charles August Lindbergh überquert als erster
Mensch im Alleinflug den Atlantik von New York
nach Paris. Er benötigt dazu 33,5 Stunden. Sergej Eisenstein dreht den Film „Oktober – Zehn
Tage, die die Welt erschütterten“.

 

Fortsetzung

 
  Impressum