Startseite Rundgang Essen Einkaufen Übernachten Geschichte
153533. Besucher insgesamt
 
Stadtgeschichte
1000 - 1100
1101 - 1200
1201 - 1300
1301 - 1400
1401 - 1500
1501 - 1600
1601 - 1700
1701 - 1800
1801 - 1825
1826 - 1850
1851 - 1875
1876 - 1900
1901 - 1925
1926 - 1950
1951 - 1975
1976 - 2000

Görlitzer Geschichte 1826-1850

1827 - In diesem Jahr erschienen erstmals die
"Abhandlungen der Naturforschenden Gesellschaft zu
Görlitz.
1828 - Christoph Lüders begründet den Görlitzer Waggonbau
1830 - Görlitz wird Garnisonsstadt
22.6.1832 - Entsprechend den Stein-Hardenbergischen
Reformen finden die ersten Wahlen zur Stadtverordnetenversammlung statt
1833 - Einführung der preussischen Städteordnung; Oberbürgermeister ist von 1833 - 1846 Gottlob Ludwig Demiani
Gründung der Mädchen Bürgerschule am Fischmarkt
1837 - Erste Dampfmaschine in der Görlitzer Tuchfabrik Bergmann und Krause

Weltgeschichte
1826-1850

1826 - Eichendorff publiziert die Novelle "Aus dem
Leben eines Taugenichts". Georg Simon Ohm entdeckt das Ohmsche Gesetz: der in einem Leiter fließende Strom ist bei
konstanter Temperatur der angelegten Spannung
proportional. 1830 - Stendhal schreibt im Alter von 47 Jahren
"Le rouge et le noir" (Rot und Schwarz).   Es erscheinen Ludwig Feuerbachs "Gedanken
über Tod und Unsterblichkeit", in denen er die
Religion als Menschenwerk bezeichnete und den
Glauben an die Unsterblichkeit verwarf. Algerien wird von den Franzosen erobert, erst der
Befreiungskampf der FLN führt 1962 zur
Unabhängigkeit

 

 Fortsetzung

 
  Impressum