Startseite Rundgang Essen Einkaufen Übernachten Geschichte
148488. Besucher insgesamt
 
Stadtgeschichte
1000 - 1100
1101 - 1200
1201 - 1300
1301 - 1400
1401 - 1500
1501 - 1600
1601 - 1700
1701 - 1800
1801 - 1825
1826 - 1850
1851 - 1875
1876 - 1900
1901 - 1925
1926 - 1950
1951 - 1975
1976 - 2000

Görlitzer Geschichte
1201-1300
um 1220 - Anlage der Stadt auf dem Gelände südlich
des Burgberges durch Kolonisten aus Franken, Thüringen und der Mark Meißen, Burg dient als Sitz des
Stadtvogtes - Die Stadt erstreckt sich in dieser Zeit
zwischen Hotherstraße, Nikolaiturm, Apothekergasse
und Fischmarkt.
1268 - Erbteilung der Oberlausitz in 2 Länder. Erste Erwähnung der Burg Landeskrone  als erbliches Lehen derer von Landeskron(e)

Weltgeschichte
1201-1300
1202-1204
- Vierter Kreuzzug. zw.1200/1210 - Wolfram von Eschenbach
schreibt auf der Grundlage des um 1180
entstandenen höfischen Romans Preceval von
Chretien de Troyes den „Parzival“.
1209 - Gründung des Franziskanerordens durch
Franciscus von Assisi
1211 - Dschingis-Khan drang über die große
Mauer in Nordchina ein und eroberte 1215 Peking.
1215 - Magna Charta (libertatum) in England:  König Johann ("ohne Land") verbriefte das
Widerstandsrecht der Barone gegen den  englischen König. Die Magna Charta gilt als
Grundstein der englischen Verfassung.

  Fortsetzung
 
  Impressum