Startseite Rundgang Essen Einkaufen Übernachten Geschichte
153533. Besucher insgesamt
 
Hans Frenzel
geb.: 1463 in Görlitz
gest.: 1526 in Görlitz
Hans Frenzel wurde 1463 in Görlitz geboren und besuchte bis zu
seinem 11. Lebensjahr hier auch die Schule. Dann schickten ihn
seine Eltern in das Haus des Schöppenschreibers Georg Köhler
nach Posen. Dort absolvierte er auch seine Lehre als Kaufmann. Nach achtjähriger Tätigkeit in diesem Beruf kam er zurück nach
Görlitz und übernahm die Leitung des Geschäftes seines Onkels. 14 93 heiratet er die einzige Tochter des damaligen Grundherrn von Friedersdorf. In dieser Zeit erweiterte er das von seinem Onkel übernommene Geschäft erheblich. Er handelte mit Leder und Tuchen, und war auch in der Bierbrauerei erfolgreich. Mit dem Tod seines Schwiegervaters erbte er neben Friedersdorf auch mehrere Häuser in Görlitz, Bargeld, Waren und Geldforderungen. Auf dieser Grundlage erweiterte er in der Folge sein Eigentum erheblich. Innerhalb der Stadt nannte er schließlich die gesamte Südseite der Nonnenstraße sein Eigen. Um 1500 gestaltete er den dem Schönhof benachbarten Bierhof um. Um sich den bisher unerfüllt gebliebenen Kinderwunsch zu erfüllen, gelobte er, der "Heiligen Anna" eine Kapelle zu errichten. Am 28. Juli 1508 wurde der Bau gegründet und 1511 fertiggestellt. Nach dem endgültigen Innenausbau erfolgte im Frühjahr 1512 die Weihe durch den Bischof von Halberstadt. Baumeister der Annenkapelle war Albrecht Steglitzer. 1526, im Alter von 63 Jahren, starb Hans Frenzel in Görlitz.
 
 
  Impressum